Waschmaschine und Trockner


Mitglied seit 13.02.2008
238 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo, Ihr Lieben,

mal eine hoffentlich nicht allzu dumme Frage:

Wenn man eine Waschmaschine (Frontlader) und einen Kondenstrockner besitzt, kann man dann den Trockner auf die Waschmaschine stellen? Oder schadet das den Geräten, wenn man sie einzeln oder gleichzeitig in Betrieb hat?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
8.101 Beiträge (ø1,92/Tag)

hallo

ich glaub es gibt da extra rahmen für

musst mal schaun,möglich ist das sicher,aber ob für alle typen weiss ich nicht

gruss suse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
5.335 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo,
ich hätte Angst, dass der Trockner beim Schleudergang der Waschmaschine runterfällt.

Sicherheitshalber würde ich einen hohen Tisch bauen (Brett und 4 Kanthölzer als Beine im Baumarkt zuschneiden lassen), der über die Waschmaschine gestellt wird, und darauf den Trockner stellen.
Oder mit stabilen (Schwerlast)Konsolen (drauf achten, dass die auf das Gewicht und die Ausladung ausgelegt sind und auch die Dübel und Schrauben entsprechend auswählen) und den Trockner darauf stellen.

LG Piri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2010
3.562 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hallo,

in meiner ehemaligen Wohnung stand der Trockner auf der Waschmaschine, war jahrelang kein Problem.

Notfalls einfach beim Hersteller nachfragen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2010
2.647 Beiträge (ø0,93/Tag)

Moin,

bevor ich meine Waschküche umgebaut habe stand der Trockner jahrelang auf der Waschmaschine. Da ist nie etwas verrutscht oder so. Du mußt nur darauf achten, dass die Geräte auch wirklich grade stehen.

Liebe Grüße

Elfchen


Selber denken macht schlau!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,05/Tag)

Hallo,

kommt darauf an. Die Geräte sollten zusammenpassen und extra dafür ausgewiesen sein, dann gibt es vom Hersteller einen Zwischenbaurahmen dazu. Praktischerweise ist dann darin auch ein ausziehbares Brett, auf dem man den Wäschekorb abstellen kann.

Liebe Grüße
Salvy

"Wer nichts weiß, muss alles glauben" (Marie von Ebner-Eschenbach)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2006
1.633 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Cybermonster,

ich habe seit 7 Jahren den Trockner auf der Waschmaschine stehen und es ist noch nie etwas verrutscht!

Aber gestern beim Wäscheausladen hätte ich mir so ein Abstellbrett wie von Salvy beschrieben gewünscht!


LG
Mone


Waschmaschine Trockner 89534701
Mitglied der SdaW-Gruppe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2002
4.706 Beiträge (ø0,82/Tag)

Huhu,
ich habe beide Geräte aufeinander stehen. Ursprünglich hatte ich dafür auch einen solchen Rahmen gekauft, wie Suse erwähnte, aber ich war zu blöd das Ding zusammenzubauen. Also steht der Trockner seit 8 Jahren einfach so auf der Waschmaschine, und das ohne Probleme. Sie laufen manchmal einzeln, manchmal gleichzeitig.

Wenn deine Waschmaschine beim Schleudern allerdings durch die halbe Wohnung hoppelt, dann solltest du den Trockner wohl wirklich befestigen.

LG
Kalimera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.09.2007
1.563 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo,

bei mir stehen sie auch übereinander, sind allerdings mit kleinen Einsteck-Füßchen (?!?! Lachen ) befestigt. Also es ist kein Rahmen dazwischen, sondern es wurden kleine Käppchen auf die Waschmaschine geschraubt, in die dann die Füße des Trockners geschoben wurden. Die Geräte stammen aber, glaube ich, aus derselben Serie bzw. sind mindestens vom selben Hersteller. Das Ganze hat übrigens ein Fachmann entschieden und durchgeführt. Na! (Deswegen gehe ich davon aus, dass das eine gute, richtige Lösung ist.)

Das Auszieh-Teil klingt allerdings auch nicht schlecht... Na!

Gruß,
TomKa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2006
212 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo!

Ich hab auch den Trockner auf der Waschmaschine stehen - ohne Rahmen und seit über 10 Jahren (nur der Trockner hat zwischenzeitlich mal gewechselt, weil der alte kaputt war). Alles kein Problem.
Worauf man allerdings achten sollte: wenn man beide Maschinen gleichzeitig laufen lassen möchte, sollte man getrennte Stromkreise, also zwei Steckdosen mit unterschiedlichen Sicherungen verwenden. Bei mir gab es nämlich kein gutes Ende, als ich beide gleichzeitig an einer Steckdose benutzt hab... Na!

LG
Moonflower
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
263 Beiträge (ø0,08/Tag)

Da mein Wärmepumpen-Kondenstrockner schlappe 60kg wiegt, habe ich ihn lieber über der WM, nicht auf ihr plaziert.
Man nehme 2 U-förmige Regalschienen mit Parallel-Lochung und auf die stabilen Bodenträger schraube man ein Stück Arbeitsplatte.
Nun muss man nur noch das Gerät darauf wuchten.

Gruß
Hotte


Das Auge isst (man) mit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2007
503 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hoi,

auch bei mir steht der Trockner einfach so auf der WaMa und es ist noch nie nicht was passiert. Allerdings sind beide Maschinen von der gleichen Firma und gehören sozusagen zusammen. D.h. die sind passgenau von der Größe her.
Und ich habe peinlichst drauf geachtet, die WaMa gerade auszurichten. Sobald die nämlich nur ein bisschen schief steht, wackelt der ganze Turm beim Schleudergang sehr bedenklich *g*

Schöne Grüße,

Zora
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.10.2003
4.225 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo,

bei mir stand der AEG Trockner jahrelang auf der BOSCH-Maschine. Ohne irgendwas zum Stecken. Das ging vollkommen problemlos.

Inzwischen haben wir ein Haus mit großem Keller, da ist das nicht mehr nötig. YES MAN

Viele Grüße

felidae
- Frauen sind da, um geliebt, nicht um verstanden zu werden. -

Oscar Wilde
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.09.2007
1.563 Beiträge (ø0,42/Tag)

Ich noch mal!

Möglicherweise muss man das mal aus versicherungstechnischer Sicht betrachten... Wichtige Frage

So wie's scheint, ist es ja kein Problem, die beiden Geräte einfach so aufeinander zu stellen, aber wenn dann doch mal was passiert... Keine Ahnung, aber das könnte interessant sein.

Gruß,
TomKa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2008
825 Beiträge (ø0,23/Tag)

Guten Morgen zusammen,


bei uns steht der Trockner auch auf der Waschmaschine.
Beide Gräte sind verschiedene Fabrikate. Bis jetzt ist noch nichts passiert.
Ich habe mir auch keine Gedanken darüber gemacht, wenn etwas passieren könnte.
Da finde ich die Anmerkung von Tomka gut.
Was ist wenn es doch mal zu einem `Unfall` kommt?

Liebe Grüsse
Halloweenchen






Schenkt Dir das Leben eine Zitrone, mach LIMO draus
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine