Nur 20% Sehkraft auf einem Auge

zurück weiter

Mitglied seit 02.04.2005
7.877 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo
gerade komme ich vom Optiker ( Junior benötigte eine neue Brille)
Na ja und weil ich in der letzten Zeit das Gefühl habe rechts schlechter zu sehen, ließ ich auch einen Test machen.

Vor 10 Jahren hatte ich rechts eine Sehnerventzündung. Davon ist der Sehnerv geschädigt und das wird auch nicht wieder gut.
Mein Augenarzt meinte aber eine Brille würde ein klein bißchen helfen. Das ist auch so, aber ich finde halt in letzter Zeit sehe ich schlechter.
Ich kann mich aber beim besten Willen nciht mehr daran erinnern, dass der die letzten male was über die Prozentzahl der verbliebenen Sehkraft gesagt hätte. Da war ich auch nur froh, dass meine Hausärztin meine Bemerkung über schwarze Schatten so schnell ernst genommen hatte.

Mit Brille ging es eigentlich auch gut und auch die folgenden Untersuchungen waren soweit immer ok.

Nun hat der Optiker heute einen Test gemacht, der wohl beim letzen Mal nicht gemacht wurde und hat festgestellt, dass ich nur 20 % Sehkraft auf dem Auge habe.
Morgen früh muß ich gleich beim Augenarzt anrufen, welchen Wert ich dort beim letzten Mal hatte.

Der Optiker meinte aber, damit hätte ich Chancen bei der nächsten Brille von der Kasse etwas für die Brille zu bekommen.

Hat jemand Erfahrungen damit, habe mich schon durch alle Seiten gegoogelt aber nichts Informatives gefunden.
Das ging von fast Blind und Sehbehindert bis ist doch nciht so schlimm da gibt es nichts.

Vielleicht ist hier jemand der mir was sagen kann.
Das geht mir jetzt die ganze Zeit im Kopf herum und beschäftig mich bis morgen, bis ich jemand erreiche.

Danke schon mal

Tiffany
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo,

mit 20 Prozent sieht man noch verhältnismäßig viel, das hört sich aber natürlich immer schlimm an. Die Frage ist, hat sich wirklich etwas verschlechtert und warum. Bist du regelmäßig zur Kontrolle beim Augenarzt?

Es betrifft aber doch wohl nur ein Auge, oder?

mfg
Salvy


Rückgrat - Gelatine - Maschine - Standard - Pubertät - die Speise - eklig - riesig - Haken - gar nicht ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2005
7.877 Beiträge (ø1,71/Tag)

oh je, das list sich jetzt aber total wirr

meine Frage ist eigentlich, zählt man damit schon irgendwie Sehbehindert, hat man Anspruch auf finanz. Zuwendung zurSehhilfe?

LG Tiffany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2005
7.877 Beiträge (ø1,71/Tag)

ja es ist nur rechts.
na ja letztes Jahr war ich nciht zu Kontrolle *ups ... *rotwerd*
aber sonst regelmäßig

irgendwo stand ab weniger wie 30 % würde man Hilfe bekommen, aber Zählt das für die gesamt Sehkraft oder halt auch für ein Auge

Ohne Brille sehe ich alles verschwommen, lesen kann ich nicht mehr was ich hier schriebe und auch der Rest, wie Verkehrsschilder sind für mich kaum noch zu lesen. Das gleicht alles das andere Auge aus.

Tiffany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2012
233 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Tiffany - hab gerade mal meine Unterlagen rausgesucht, damit alles korrekt ist.
Also, ich habe auf dem linken Auge nur 12 % Sehkraft - auf Anraten meines Augenarztes (da sonst keinerlei Leistungen gezahlt werden und man auch z.B. berufliche Probleme bekommen kann) habe ich mit ärztlichem Attest einen Schwerbehindertenausweiss beantragt .
Ich habe GdB 30 (Grad der Behinderung) zugesprochen bekommen - dass bedeutet eine jährliche Steuerermäßigung von 310,00 Euro und bei Arbeitsplatzproblemen kann mit diesem Schreiben eine Gleichstellung beantragt werden - das heißt, falls Du deswegen einen Job nicht bekommst oder gekündigt wirst, kannst Du mit diesem Schreiben Berufung einlegen und eine Gleichstellung laut Schwerbehindertenrecht erwirken.
Desweiteren
können begleitende Hilfen im Arbeitsleben beantragt werden oder vom Arbeitgeber gefordert werden.
Beantragt wird der GdB beim Versorgungsamt deines Wohnortes.
Das Schreiben beinhaltet noch viele, viele §, aber ich glaube, ich habe das wichtigste rausgeschrieben.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen - LG Dalmichefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2005
7.877 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo
danke das ist schon mal eine gute Info
nur hast du 12 % mit Brille oder Restsehkraft.
Bin jetzt total durcheinander. Mein Mann meinte nämlich da der Optiker dass gesagt hat nachdem wir mit Gläser probiert haben was ich sehe, die 20 % seien mit Sehhilfe gerechnet BOOOIINNNGG....
Begleitende Hilfe im Beruf brauche ich jetzt nicht, aber ne Steuerermäßigung wäre ja schon gut Na!
Hast du auch mehr Urlaubstage oder muß man da noch mer GDB haben?

Ich meine einen Zuschuß zur Brille würde mir ja schon helfen.
Wir sind 4 Brillenträger in der Familie, das geht ordentlich ins Geld.

Gruß Tiffany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2012
233 Beiträge (ø0,12/Tag)

Ach noch was Wichtiges, dass ärztliche Attest bitte vom Versorgungsamt anfordern lassen, wenn Du es selbst bei Deinem Augenarzt in Auftrag gibst, musst Du die Untersuchungen und das Erstellen des Attestes selbst bezahlen und das ist ziemlich teuer - war ein Tip von meinem Augenarzt - nochmals liebe Grüße Dalmichefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2012
233 Beiträge (ø0,12/Tag)

Tiffany, meine 12 % sind Restsehkraft ohne Brille, dass was bei der Untersuchung ermittelt wird .
Ich habe links 12 % und rechts brauche ich minus 4,5 Diop. - die 12 % sind nicht korrigierbar, auch nicht mit Brille und rechts trage ich eine Kontaktlinse.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du es auf einem Auge (rechts), oder ?
Mehr Urlaubstage gibt es nicht, auch nicht durch die eventuelle Gleichstellung, wie oben beschrieben .
Uff, 4 Brillenträger, dass ist teuer zum Heulen
Meine Kontaktlinsen plus Pflegemittel kosten schon ziemlich viel - auch wenns nur für ein Auge ist Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Falls noch Fragen sind, ich wühle mich gerne nochmal durch den §dschungel in meinem Schreiben.
LG dalmichefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2005
7.877 Beiträge (ø1,71/Tag)

Danke Dalmichefkoch
werde morgen beim Augenarzt anrufen. Mal sehen ob ich da ne tel.Auskunft bekomme.
Auf jeden Fall benötige ich einen Termin.
Ärgere mich halt total, dass ich daran nicht gedacht, bei ihm nachzufragen.

Da damals im Raum stand, dass es eventuell ein MS Schub ist, war ich nur froh dieser Diagnose entgangen zu sein.

Gruß Tiffany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2012
233 Beiträge (ø0,12/Tag)

Tiffany, ich drück Dir die Daumen und vielleicht läßt Du mich wissen, wie es ausgegangen ist.
Das mit dem Versorgungsamt hat bei mir fast ein Jahr gedauert GRRRRRR
Und paß auf Dein anderes Äuglein auf, ich kann aus eigener Erfahrung sagen - so matschig dunkel ist die Welt echt sch..... traurig
Viel Erfolg und liebe Grüße von der getupften Bande und Ihrem DietSandWorkOuts
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.05.2009
8.444 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo,

ich weiß zwar meine Werte nicht, aber die Sehkraft bei meinen Augen ist sehr unterschiedlich - deshalb bezahlt die KK Kontaktlinsen. Nur komme ich mit den Dingern nicht klar...also doch Brille auf eigene Kosten. na dann...




Liebe Grüße
Anneliese
Deutschland, Niedersachsen...Steinwurf von NL entfernt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2012
233 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hi anneliese, hast Du ne tolle KK - meine zahlt nur für eine Brille "etwas" dazu, vertrag eine Brille aber nicht gut - hab dann für Notfälle eine Brille machen lassen müssen (Augenentzündung) mit bestimmten Anforderungen für meine Augen na dann...
Da gab es doch bei 800 Euro Kosten satte 25 Euro von der KK dazu, na wenn das nicht großzügig ist HAR HAR HAR
Aber vielleicht sollte Tiffany bei Ihrer KK einfach auch mal nachfragen.
LG Dalmichefkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.529 Beiträge (ø3,66/Tag)

Hallo!

Meiner Erfahrung nach hast Du schlechte Chancen auf irgendwas in Sachen Schwerbehindertenausweis. Meine Oma hat rechts 2% Sehkraft und Links 16% und bekommt GAR KEINE Förderung.

Aber ich drück Dir trotzdem die Augen.

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.336 Beiträge (ø4,13/Tag)

Hallo Tiffany,

"irgendwo stand ab weniger wie 30 % würde man Hilfe bekommen, aber Zählt das für die gesamt Sehkraft oder halt auch für ein Auge"

Das gilt für die gesamte Sehkraft - ich hatte mich da nämlich auch mal schlau gemacht.

Zuschuss zur Brille gibt es leider nur, wenn sich die Sehkraft seit der letzten deutlich verschlechtert hat und man deshalb andere Glasstärken benötigt, was bei Dir ja diesmal evtl. der Fall sein dürfte.

Ansonsten ist der schon genannte Hinweis, beim Versorgungsamt einen Antrag auf Ausstellung eines Schwerbehindertenausweies zu stellen, auch sinnvoll.

Und ansonsten: Kopf hoch - wenn das andere Auge noch gut ist, kann man damit gut leben.

Ich sehe z.B. insgesamt noch deutlich schlechter, so dass ich noch nicht einmal den Führerschein machen kann Welt zusammengebrochen
Ich komme aber ansonsten im täglichen Leben gut zurecht YES MAN

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.336 Beiträge (ø4,13/Tag)

@ Mina, mit der wenigen Sehkraft müsste Deine Oma aber wenigstens einen Schwerbehindertenausweis mit recht hohem GdE bekommne.

Allerdings ist das nicht mit einer "Förderung" zu verwechseln: Geld gibt es damit nicht !
Man spart allerdings ein paar Euro Steuern und bekommt bei Museen usw. häufig Ermäßigungen.

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine