Katze reagiert auf Zecken Spot-on seltsam

zurück weiter

Mitglied seit 27.12.2006
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Ich habe gestern meinen Kater mit einem Zeckenmittel behandelt. (Spot on Fima, beaphar). Kaum hatte ich die Flüssigkeit im Nacken aufgetragen, begann er zu blinseln und wie wild in der Wohnung rumzulaufen. Er sah verängstigt aus und versteckte sich unterm Tisch - das tut er sonst nie.
Im letzten Jahr war es die gleiche Reaktion, dann habe ich ihn nicht mehr behandelt. Dieses Jahr dachte ich mir ich probiere es nochmal mit einem Mittel einer anderen Firma.

Sicherheitshalber habe ich ihm das Zeug runtergewaschen und es ging ihm dann auch bald wieder gut. Letztes Jahr ließ ich es drauf, weil ich die Reaktion noch nicht so eindeutig zuordnen konnte und da dauerte es dann zwei Tage bis er sich wieder beruhigt hatte.

Kennt ihr solche Reaktionen? Riecht das für Katzen vielleicht seltsam oder brennt es vielleicht?
Habt ihr eine Ahnung?

Ach ja, Antworten wie "geh dochmal zum Tierarzt", könnt ihr bitte weglassen. Es geht dem Kater gut und ich werde solche Mittel einfach nicht mehr verwenden.
Mich interessiert nur eure Erfahrung.

Vielen lieben Dank!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.427 Beiträge (ø2,57/Tag)

Hallo

mit Katzen habe ich da keine Erfahrung. Ich habe einen Hund. der verträgt das zwar gut aber ich habe extreme Probleme damit. Deshalb habe ich mich etwas darüber informiert.
Also mir kommt das Zeug nicht mehr ins Haus bzw auf den Hund, egal von welcher Finrma.
Der verwendete Wirkstoff ist ein Nervengift und Du kannst Dir vorstellen, dass es auch für die Haustiere nicht besonders förderlich sein kann, es gab da auch schon Todesfälle.
Ich persönlich habe davon Magenkrämpfe bekommen, wenn der Hund nur 5-6x am Tag an meinen Beinen vorbeigestreift war.Streicheln ging gar nicht mehr . Das hat sich über den Tag angereichert und Nachts bin ich fast umgekommen vor Magenkrämpfen. Ich muss allesdings dazu sagen dass ich auf sehr viele Dinge allergisch reagiere.
Also ich würde es an Deiner Stelle nicht mehr verwenden.


LG
Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2006
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ich habe es schon in den Mülleimer geworfen Na!
Mich wundert es nur, weil diese Mittel von so vielen mit "Begeisterung" verwendet werden und ich habe noch nie etwas über solche Reaktionen gehört, bzw. gelesen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.427 Beiträge (ø2,57/Tag)

Hallo

wenn ich die Seite nochmal finde, auf der ich mich damals informiert hatte, schicke ichsie Dir per KM als Link

Mein Hausarzt hat mir damals gasagt, lass das sofort bleiben und benutze es nie wieder
(Übrigens seine Schwester ist Tierärztin)


LG
Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.144 Beiträge (ø1,2/Tag)

wie heisst denn das Mittel?

Katze reagiert Zecken Spot on seltsam 1086401496
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,23/Tag)

Lilibeth: Spot on Fima, von der Firma beaphar

Meine Katzen bekommen Ähnliches, aber von Frontline. Beaphar hatte ich auch schon, beides vom TA empfohlen und verkauft ... Und sie mögen es auch nicht, weil es doch extrem riecht und die Fellis einfach sensiblere Nasen haben. Weglaufen hilft da nicht, der Geruch verfolgt sie, bis das Zeug in die Haut eingezogen ist. Bei Hautkontakt hatte ich bisher keine Reaktionen darauf gehabt, wir verwenden es seit Jahren.

Ich halte das Verhalten für normal und würde mir keine Sorgen machen. Nach ein paar Stunden ist es wieder ok und sie putzen sich ausgiebig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.144 Beiträge (ø1,2/Tag)

das habe ich schon gelesen. Den Namen aber nicht, sonst hätte ich die Zusammensetzung googeln können.

Wenn da nämlich Permethrin drin ist ist es giftig für Katzen. Das kann sichdann so äussern: Zittern, starker Speichelfluss, Krämpfe, Atemnot, Erbrechen, Durchfall, Fieber und Untertemperatur. Die Vergiftungserscheinungen treten innerhalb von Minuten bis zu drei Tagen auf

Katze reagiert Zecken Spot on seltsam 1086401496
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2005
7.590 Beiträge (ø1,7/Tag)

Hi,

alle meine Katzen bekommen im Frühjahr immer Frontline und vertragen es gut und es gibt auch keine Probleme damit.

Die Finger würde ich lassen von Produkten mit dem Neembaumwirkstoff, die immer als biologisch angepriesen werden.



Liebe Grüße, Olli

Eine dösende Katze ist das Abbild perfekter Seligkeit.

Jules François Félix Fleury-Husson, (1820 - 1889)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2006
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

nö, da ist kein Permethrin drin. Wirkstoff: Margosa Extrakt, Ethyl N-acetyl-N-butyl-beta -alaninat.

Das Mittel heißt einfach Zecken-Flohschutz Spot on von der Firma beaphar.

Ich hatte auch schon den Verdacht, dass es vielleicht einfach nur sehr stark riecht für die Miezen, weil er ständig blinselte und auf der Flucht war. Er wollte einfach weg und sich verstecken. Was ja nun nicht geht, wenns im Fell ist.

Macey - du hast also die gleiche Vermutung...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2007
4.834 Beiträge (ø1,23/Tag)

Ich habe auch gefunden: Margosa Extrakt 50 g/kg, Ethyl N-acetyl-N-butyl-.beta.-alaninat 50 g/kg.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2006
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hmm, was macht ihr denn jetzt wegen der Flöhe und Zecken?
Ich bin ja bist jetzt bei regelmäßiger Fellpflege und täglichem Absammeln der Zecken wenn sie von draußen reinkommen.
Meine Kinder kuscheln halt sehr viel mit ihnen und wie ihr wisst ist ja gerade jetzt Zeckenhochzeit.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
6.240 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hallo!

Das macht mein Kater auch. Der macht davon immer einen Film wenn er das Zeug in den Nacken bekommt. Auch blinzeln und verstecken. Egal ob es die Wurmkur oder das Zeckenmittel ist.

Ich denke das liegt an dem Geruch und eventuell ist das Mittel ihm unangenehm wenn es auf die Haut kommt.

Nach einer halben Stunde hat er das aber alles wieder vergessen. Na!



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø5,01/Tag)

Hallo,

meine Katze kriegt gar nichts.

Wenn sie Abends von draußen reinkommt untersuche ich sie.... toi toi toi seit dem sie hier ist ( 2 Jahre) hatte sie erst eine Zecke.
Der Nachbarskater ist ein wandelnder Zeckenteppich

Liebe Grüße Daina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2006
163 Beiträge (ø0,04/Tag)

tja, mein Kater ist auch so ein Zeckenteppich. Letztes Frühjahr habe ich ihm einmal 17 (!) Zecken abgesammelt, und das bei täglicher Kontrolle. Diese Biester lieben ihn einfach. Meine Katzendame hingegen hat kaum welche....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.05.2008
521 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo!

Man muss auch bedenken, das diese Spot Ons das reinste Nervengift sind. Mein Hund verträgt keins dieser Spot Ons. Weder Frontline noch irgendwas anderes. Sicher nicht! Gut, den such ich jedes mal ab und übersehe trotzdem die ein oder andere Zecke. Bei Katzen sicher noch schwieriger... einen rat habe ich daher nicht wirklich.

´LG
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine