War von Euch schon jemand im Oktober auf Kreta ??


Mitglied seit 17.01.2002
2.153 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo zusammen,

wir planen im Oktober 2 Wochen Urlaub auf Kreta. Ich habe nur Bedenken bez. der Temperaturen bzw. des Service.....Kann mir jemand sagen ob es Anfang Oktober noch einigermassen warm ist. Und ich kenne es von anderen Inseln, dass gegen Ende der Saison viele Restaurant schliessen bzw. der Service einfach nachlässt. Hat da auch schon jemand Erfahrungen gemacht ??

Danke und Gruessle
Katie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2003
920 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hi Katie

Ich war auch schon im Oktober auf Kreta und es ist traumhaft um diese Jahreszeit.
Das Wasser ist noch schön warm und der Service ist in Griechenland
ganzjährig, ---> toll!!!

Abend muss man sich schon mal nen Pulli mitnehmen aber ich finde Griechenland ist im Frühling und im Herbst am schönsten!


LG


Claudia Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
189 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Katie,
wir waren auch schon auf Kreta, son um den 15 Oktober.
Es stimmt, die Läden mach alle zu. Auch im Hotel waren wir zum Schluss nur noch 10 Leute.
Der Service war aber immer noch gut, nur wurde in der 2. Woche über unseren Köpfen hinweg die Sonnenhüte abgebaut und die Liegen eingemottet auch am Strand. Manche Gäste blieben bis zu 31. Okt. die wussten nicht was sie noch machen sollten, das alle Bars und Geschäfte dicht waren.
Das Wasser war noch ca. 20 Grad (mir zu kalt) und das Wetter von 15 - 23 Grad.
Einfach genial zum Besichtigen von dan Ausgrabungen, vorallen da kaum noch Besucher.
Mit einem Mietauto haben wir die Insel erkundet, was im Sommer sicher nicht möglich wäre.

LG
Billy

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.153 Beiträge (ø0,37/Tag)

Danke Euch zwein für die Info...wir wollen die ersten 2 Oktoberwochen hin. Da könnten wir ja noch Glück mit dem Wetter haben. Da wir ein Ferienhaus mieten wollen, sind wir auf Bars und Restaurants nicht so sehr angewiesen....

LG
Katie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2003
618 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Katie,

wir waren mal Mitte Oktober auf Kreta und da hatten wir schlechtes Wetter. Allerdings waren wir im Norden der Insel. Eines Nachmittags fuhren wir mit anderen Gästen im Lift hoch, die hatten Badezeug dabei. Wir fragten sie wo sie den Tag verbracht haben. Sie antworteten, dass sie im Süden von Kreta gebadet haben. Am nächsten Tag mieteten wir uns ein Auto und führen auch über das Gebirge runter in den Süden der Insel und siehe da, wir hatten traumhaftes Badewetter. Nur wäre es ein bißchen zu aufwändig gewesen, täglich diese Strecke zu fahren. Mein Tipp, sucht euch vielleicht auch einen Ort aus, der im Süden der Insel liegt.

LG

Kochschlumpf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.10.2003
169 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

ich kenne Kreta zu jeder Jahreszeit - auch wenn es nass, kalt und unfreundlich ist. Der Oktober gehört noch nicht zu dieser Jahreszeit. Da ist meist noch tolles Wetter zum baden usw.
Süden bedeutet, dass man in der Regel auf ein Auto angewiesen ist, um in die größeren und touristisch mehr erschlossenen Gebiete des Nordens zu gelangen. Grundsätzlich geht es über die Gebirge auf die andere Seite der Insel. Busse von Süd nach Nord verkehren nur vereinzelt. Die Hauptstrecke verläuft nun mal an der Nordküste
(Chania-Rhetymnon-Bali-Heraklion-Chesonissos-Mali-Stalis-Agios Nikolaos-(Sitia)).

Schöne Gegenden:
Süden: Agia Galini oder Paleochora (da ist aber nicht zu viel los um diese Jahreszeit)
Westen: Chania und 20 km Umkreis (unsere Ecke, da wir Chania lieben)
Osten: Agios Nikolaos/Elounda

Was ist nicht mag:

Die Ecke um Chersonissos

LG

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.626 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo Katir,

kann dir Mirtios im Süden wärmstens empfehlen. Die Gegend ist super der Ort klein und idyllisch.
Hier auch eine Adresse für Appartements
http://annaview.com/
Haben zwar da nicht gewohnt, aber ich denke sie sind ganz nett.
Gruß grappola
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2002
1.012 Beiträge (ø0,18/Tag)

Wir waren bis Ende September im Norden der Insel und am letzten Tag fing es an zu regnen . Freunde die noch ein paar Tage länger da waren, sagten, dass Wetter wäre nicht besser geworden.
Deshalb sind sie jeden Tag in den Süden gefahren.
Und wenn man sich die Regenabflüsse der Strassen in Rethymnon anschaut, sieht man wie es dort regnen kann.
Also auch mein Tipp: lieber den Süden buche. z.B. Agios Nicolaus. Dort ist es bestimmt sehr ruhig, denn da ist auch in der Hauptsaison nicht so sehr viel los.
Grüßt mir die Insel
Ursel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2001
6.833 Beiträge (ø1,17/Tag)

Hallo Katie,

wir fahren immer zu Ostern nach Kreta, da haben wir das \"Problem\" dass die Tavernen größtenteils noch zu haben.
Das wahre kretische Leben ist jedoch unabhängig von der Saison. die Tavenen, die richtig gut sind, sind die, wo die Kreter auch hin gehen. Und die haben ganzjährig geöffnet.
Es ist also ganz eine Frage, was Du suchst und erwartest. willst du touristische Highlights, ist Ende Oktober sicher etwas spät. Willst du Kreta pur, ist die Zeit genau richtig, denke ich! Dann sind Vor- und Nachsaison angesagt. Und Gastfreundschaft wird bei den Leuten da immer groß geschrieben, wenn du nicht unbedingt in den Touritischen Hochburgen bleibst.
Für mich geht es am Montag in aller Früh wieder los, und ich kann es kaum erwarten, auch wenn die meisten Tingeltangel-Läden noch zu sind...

LG
Liesbeth


Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann (Kurt Tucholsky)


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2003
268 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Katie,

wir waren letztes Jahr eine Woche auf Kreta. Eigentlich sollte es nach Santorini gehen, aber aufgrund der Pleite der Fluggesellschaft \"mussten\" wir dann nach Kreta. Vom Wetter her war es klasse!

Wir waren im Süden in Matala, aber da würde ich nicht wieder hin. Etwa ein Drittel der Gastronomie und Geschäfte hatte geschlossen und es wurden jeden Tag mehr. Uns ging es da ähnlich wie Billy, dass nach und nach alles abgebaut wurde. Ist ja auch verständlich, da wirklich nur noch ne handvoll Urlauber dort waren. Auch der Ort war nicht sehr schön anzusehen. Überall, wo schon geschlossen war, sammelte sich von Tag zu Tag mehr Müll an.

Einige der Kellner machten einen extrem abgekämpften Eindruck und sehnten lt. eigener Aussage das Ende der Saison herbei. Die hatten einfach die Nase voll von den Touristen.

Wir haben viele Ausflüge mit dem Auto und Roller gemacht und haben es genossen, dass unsere Ziele nicht so überfüllt waren.

Wisst Ihr schon, in welchen Ort ihr fahren wollt?

Schöne Grüße
Loop
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2003
204 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Katie,

ich war auch mal Anfang Oktober auf Kreta und das Wetter war einfach toll!! Ende Oktober schlägt das Wetter wohl um und die Hotels schließen. Außerdem waren die Preise wesentlich niedriger als in der Hauptsaison. Ich war in Sissi, einem kleinen Ort in der Nähe von Malia. Kein Touristenrummel und wunderschön!!

LG,
Eisprinzessin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.08.2002
375 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Katie,

wir waren voriges Jahr Ende September da (Nähe Agios Nicolaus) - es war schon ziemlich kühl (nachmittags und abends) - das Wasser war zwar noch warm, aber der Wind war etwas stärker und dadurch war es relativ \"frisch\"- vor zwei Jahren waren wir Anfang September auf Kreta, das war für uns die ideale Zeit.
Es war noch sehr warm, aber nicht zu heiß, es waren wenig Leute und somit war es sehr erholsam.

Einen schönen Urlaub jetzt schon
lg
Martina

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.153 Beiträge (ø0,37/Tag)

Vielen Dank an alle für die Info....Mein Favourit wäre Chania oder Rethymnon....Mein Schatzi würde lieber in den Süden...Wir sind uns eigentlich immer noch nicht ganz schlüssig. Zumal jetzt entschieden wurde, dass ich im September definitiv keinen Urlaub bekomme....Also wird es doch Oktober werden. Aber jetzt haben wir auch Zypern in unsere Überlegungen mit eingeschlossen....Na, mal sehen - am Mittwoch wollen wir uns entscheiden und endlich mal Nägel mit Köpfen machen.

LG
Katie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.153 Beiträge (ø0,37/Tag)

Upss, ich hatte ja schon für Oktober angefragt...tja, Alzheimer lässt grüssen... na dann.......Lag wahrscheinlich daran, dass ich immer noch gehofft habe, doch noch im September Urlaub zu bekommen. Das ist der Nachteil, wenn man für eine amerikanische Firma arbeitet und die haben eben im September ihren Jahresabschluss....

Gruessle
Katie
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.


Partnermagazine