Die drei ??? Kids, ab welchem Alter?


Mitglied seit 10.02.2006
3.541 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo

Kurze Frage an erfahrene Eltern. Ab welchem Alter hören die Kinder die drei Fragezeichen, Kids.
Also die CD für die Jüngeren.
Danke für eine Einschätzung Lächeln
C-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
2.415 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,
in der Klasse unserer Tochter war das so ab 8/9 Jahre aktuell.
LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
3.541 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo Marina

Danke für die Antwort. Dann ist 6 Jahre wohl zu jung?
Viele Grüße
C-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
2.415 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,
das ist immer schwierig, das so pauschal zu sagen, weil es auch etwas darauf ankommt, was die Kinder ansonsten so hören/lesen/vorgelesen bekommen. Ich kenne allerdings wirklich kein Kind, das das schon in diesem Alter gehört hätte.
LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
24.541 Beiträge (ø6,02/Tag)

Hallöle,

steht denn keine Altersempfehlung drauf?

LG
Knöderl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
3.541 Beiträge (ø0,82/Tag)

Nö, nichts entdeckt Lächeln -liebe Grüße

Courgrette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2007
2.415 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,
Amazon sagt: 8-12 Jahre na dann... . Suuper hilfreich Sicher nicht! . Damit ist man dann in alle Abrichtungen abgesichert... Nein, ehrlich, 6 finde ich zu jung. Die können ja durchaus sehr spannend sein. Nimm lieber ein anderes Hörspiel .
LG marina02
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
9.530 Beiträge (ø3,34/Tag)

Hallo!

Die Kids-Folgen sind schon tendenziell für jüngere Hörer gemacht. Die "richtigen" Folgen haben teils schon gruselige Szenen oder auch einfach recht komplexe Handlungsstränge. Da würde ich wirklich so bis 9, 10 Jahre warten, je nach Kind vielleicht auch länger. Aber bei den Kids-Folgen kann man durchaus schon eher anfangen. Ob 6 Jahre da zu jung ist oder nicht, hängt wirklich stark vom jeweiligen Kind ab.

Im Zweifel wären Fünf Freunde oder TKKG wahrscheinlich ganz gute Alternativen. Vom Grundprinzip her das gleiche - Kinder-Detektiv-Geschichten. Aber im Vergleich zu den Fragezeichen finde ich die beiden Serien irgendwie... harmloser und einfacher :).

Übrigens, bei uns der Bibliothek gibt es auch zahlreiche Hörspiele für Kinder zum Ausleihen. Das wäre ein Weg, die man das Kind ohne größere finanzielle Einbußen und Risiken selbst testen lassen könnte, was ihm so gefällt :). Wer weiß, vielleicht wird's am Ende noch ganz was anderes, gibt ja auch noch etliche Hörspiele abseits der Detektivgeschichten :).

GLG, Elphi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2007
6.750 Beiträge (ø1,84/Tag)

Hallo,

also ich muss sagen, mein Sohn ist 7 Jahre alt und eher von der ängstlichen Sorte. Er schaut auch nur ausgewählte Sachen und nichts querbeet im Fernsehen, ist also nicht medienabgehärtet wenn man das meinen könnte.

Aber die ??? Kids bekommt er jetzt seit der Einschulung vorgelesen und hatte auch einmal eine Hör-CD ausgeliehen. Gegruselt hat er sich noch nicht dabei. Ich muss aber sagen, dass es auch unterschiedliche Geschichten gibt, dort wo es sich schon im Titel gruselig anhört (Skelett, Mumie etc.) lassen wir vorerst weg.

LG
schoki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.529 Beiträge (ø3,66/Tag)

Hallo,

die Kids Variante kenne ich gar nicht. Die "normalen" habe ich in der Grundschule gehört, ich denke so ab 6 Jahren. Ich war aber als Kind auch tendenziell recht abgebrüht, hat sich später geändert Na!

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
3.541 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo an Alle

Vielen Dank das hilft mir jetzt weiter. Ich werde mir die Geschichte vorher anhören und sonst auf TKKG o.ä. zurückgreifen.
@Finion Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gruß

c-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2014
102 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo!
Meine Tochter hat zum 6. Geburtstag eine CD von den ??? Kids bekommen und hört sie sehr gerne.
Viele Grüße,
Cachy
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine