Bewertung
(39) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2014
gespeichert: 912 (12)*
gedruckt: 7.938 (209)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2012
234 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

350 g Mehl, glutenfreies, hell
1/2 TL Backpulver
1 TL Zucker
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
200 ml Wasser
150 g Magerquark
2 EL Rapsöl
1 Eigelb
2 EL Milch
Sesam und Mohn
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Backpulver, Zucker und Salz in die Rührschüssel geben und vermischen. Dann eine Mulde hineindrücken, und die Hefe hinein bröseln. Auf die Hefe das lauwarme Wasser geben, und etwas mit Mehl verrühren. Nun noch den Quark und das Öl zufügen und alles gut miteinander kneten lassen. Die Schüssel abdecken und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Auf eine Unterlage etwas Mehl streuen und den Teig mit der Teigkarte auf das Mehl kippen. Von Hand noch einmal kurz durchkneten, dann 8 gleichgroße Stücke abschneiden. Zu Kugeln rollen unter der Hand und erst aufhören, wenn die Oberfläche relativ glatt ist.

Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, und noch mal abgedeckt gut 20 Minuten ruhen lassen.

Jetzt das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Brötchen damit einpinseln. Nach Geschmack mit Sesam oder Mohn bestreuen, sie schmecken aber auch ohne Körner. Dann bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen.