Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.10.2010
gespeichert: 147 (0)*
gedruckt: 724 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2006
3.537 Beiträge (ø0,85/Tag)

Zutaten

20 g Hefe, frische
200 g Roggen
200 g Getreide (Fünfkorn-) oder Dinkel bzw. Weizen
250 ml Wasser, lauwarmes
2 TL Salz
1 EL Olivenöl
etwas Brotgewürzmischung
Für den Belag:
1 Tasse Tomatenmark
etwas Gemüsebrühe
etwas Brokkoli, in Röschen geschnitten
etwas Blumenkohl, in Röschen geschnitten
1 Paprikaschote(n), rote
1 Stange/n Lauch, klein oder einige Frühlingszwiebeln
2 Möhre(n)
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
etwas Pizzagewürz
etwas Pfeffer
etwas Salz (Fleur de Sel) mit Kräutern
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Getreidesorten mischen und fein mahlen. Es kann auch fertig gemahlenes Mehl verwendet werden.

Mehl, Salz, Wasser, Hefe, Öl und Brotgewürz zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 1 Std. zur doppelten Größe gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauch in dünne Ringe schneiden und beiseite stellen. Blumenkohl, Broccoli, Möhren, Paprikastücke in etwas Gemüsebrühe bissfest garen und abkühlen lassen.

Teig in 6 gleiche Kugeln teilen, diese zu länglichen Fladen ausrollen. Tomatenmark mit etwas Gemüsebrühe glatt rühren und die Fladen damit bestreichen, mit Pizzagewürz bestreuen. Abgekühltes Gemüse darüber verteilen und mit Pfeffer, Fleur de Sel würzen und den Käse darüber streuen. Die Fladen nochmals kurz aufgehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen.